Holzglossar Akazienholz

Designer Stücke aus Akazie – Möbel mit einzigartigem Charakter

Mit dem Kauf von Akazienholz Möbeln treffen Sie eine Entscheidung für die Zukunft! Denn kaum ein Holz ist so langlebig wie das der Akazie. Wie bei vielen Hölzern wird nur das Kernholz verwendet, welches sich durch seine außerordentliche Elastizität und gleichzeitige Härte auszeichnet. Möbel aus Akazienholz sind deswegen meist recht schnörkellos designt, da das Holz schwerer filigran zu bearbeiten ist. Ein besonderer Pluspunkt der Akazien Möbel ist ohne Frage deren hohe Witterungsbeständigkeit und Immunität gegen Pilz- und Insektenbefall. Somit eignen sie sich hervorragend für die Nutzung im Außenbereich und halten auch ohne Oberflächenbehandlung viele Jahre lang.

Akazienholz – das Wichtigste auf einen Blick

Herkunft: Beheimatet ist die Akazie in Afrika, Australien, Amerika und durch Aufforstung inzwischen auch in Europa. Kultiviert wurde der Baum insbesondere in Südosteuropa für die wirtschaftliche Nutzung weltweit. Mit Hitze und Trockenheit kommen die schnell wachsenden Bäume gut zurecht und sind so verhältnismäßig einfach zu bewirtschaften.

Farbe: Das Akazienholz hat im unbearbeiteten Zustand einen gelb-grünen Farbton. Erst mit der Verarbeitung des Holzes und der damit einhergehenden Sonneneinstrahlung erhält das Holz seine typische, goldbraune Färbung. Die vielen, gut sichtbaren Jahresringe und die Wuchsstreifen sind charakteristisch für Möbel aus Akazie.

Besonderheit: Trotz seiner fast unübertroffenen Härte ist das Holz extrem biegsam und eignet sich damit besonders gut für den Möbelbau. Zudem ist es immun gegen Pilz- und Insektenbefall, sodass Akazienmöbel auch im Outdoorbereich bis zu 30 Jahre ohne Probleme bestehen.

So funktioniert Akazienholz Pflege

Dank ihrer Unempfindlichkeit brauchen Sie bei der Pflege Ihrer Möbel aus Akazie nicht allzu viel beachten, um viele Jahre lang Freude an Ihren Lieblingsstücken zu haben. Ein leicht angefeuchtetes Tuch reicht völlig aus, um die Oberfläche sanft zu reinigen. Das Holz sollte nicht mit fließendem Wasser übergossen werden, da dies zu Verfärbungen führen kann. Am wohlsten fühlt sich Akazienholz bei gleichbleibender Temperatur, kleinere Schwankungen verzeiht das Holz jedoch mühelos.
×
×
×