Pflegetipps Echtleder

Lederreinigung: Sofas, Sessel und Co. mit hochwertigem Bezug

Unter Echtleder versteht man eine durch chemische oder pflanzliche Gerbung haltbar gemachte Tierhaut, die sich wunderbar für Bezüge von Möbeln eignet. Leder ist strapazierfähig, atmungsaktiv (was ein großer Vorteil gegenüber Kunstleder ist) und bei guter Pflege sehr langlebig. Das hochwertigste Leder, das sogenannte Narben- oder Vollleder, stammt aus der obersten Hautschicht und ist besonders fest und gleichmäßig dick. Natürlich sind besonders ebene und makellose Lederflächen am beliebtesten, dennoch handelt es sich hierbei immer um ein Naturprodukt, das mit einzigartigen Merkmalen versehen sein kann. Narben, Zeckenbisse oder auch Sonnenbrände können auf der Haut des Tieres Spuren hinterlassen haben, die sich am Ende auf der Lederfläche wiederfinden.
×
×
×