Shabby Chic

Altes im neuen Glanz – der besondere Charme der Shabby Chic Möbel

Keine Frage: Der Shabby Chic zeigt uns, dass alte Lieblingsstücke und besondere Erbstücke ihren Ehrenplatz mehr als verdient haben. Richtig kombiniert entfalten sie eine charmante Atmosphäre von Gemütlichkeit und einem Hauch Nostalgie. Ganz wichtig: Abnutzungsspuren sind bei diesem Einrichtungsstil kein Manko, sondern ein absolutes Muss!

    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Anwenden Schließen

    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Anwenden Schließen

    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Anwenden Schließen
    -
    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Schließen
    -
    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Schließen
    -
    Mehr anzeigen...
    Weniger anzeigen...
Schließen
Weitere Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen
Ajax Loader
  1. 1
  2. 2
* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
  1. 1
  2. 2

Benutzt? Ja gerne! So funktioniert der Shabby Style

Du hast im Keller noch einige Fundstücke vom Flohmarkt oder das eine oder andere Schätzchen von den Großeltern stehen und weißt nicht, wie Du diese am besten in Szene setzt? Dann verraten wir Dir jetzt einige Tipps, wie Du die wertvollen Stücke gekonnt miteinander kombinierst und mit ein paar Kniffen einen stimmigen Shabby Look erzeugst. Risse, abgeblätterter Lack und abgewetzte Stellen verleihen jedem Esstisch, Regal oder Stuhl seinen individuellen Charakter. Dabei sind Stil und Alter völlig egal, jedes Lieblingsstück, ob Lampe oder Sideboard, kann zum Star des Shabby Chic Designs werden! Die Shabby Chic Möbel wirken natürlich erst mit den richtigen Farben perfekt. Hier gilt: Jede Farbe soll Gemütlichkeit und eine einladende Atmosphäre versprühen. Deswegen sind Pastelltöne in flieder, türkis oder hellgrün unbedingt zu benutzen. Kombiniert werden sie mit pudrigen Farben in creme, grau oder weiß.

Mit dieser Shabby Chic Deko wird‘s perfekt…

Wenn Du Deine Lieblingsfarbe ausgesucht hast geht es selbstverständlich noch um die passende Dekoration, die dem Raum den letzten Schliff verleiht. Da der Shabby Chic immer von einer gewissen femininen Note lebt, darf es ruhig geblümt zugehen. Verspielte Porzellantassen mit Blütenmuster, Kissenbezüge mit Rosenblüten und Tapeten und Decken mit pastelligen Mustern passen perfekt. Ob gestrickt, gehäkelt oder mit Spitze verziert: Stühle und Sofas sollten zudem unbedingt mit gemütlichen Decken und Kissen verziert werden. Diese Kombination aus verspielter Nostalgie und Möbelstücken mit Geschichte macht den Shabby Style zu einem unserer Lieblingsstile für Dein Zuhause!